BR - Brodi Ashton - Ewiglich die Sehnsucht








Fest Gebunden
Erschienen am: 29. Dezember 2011
Verlag: Oetinger
ISBN: 978-3789130403
Seitenzahl: 384
Preis: 17,95€










Zitat:
„Du willst wissen, wie ich es geschafft habe, dir hundert Jahre lang vorzumachen, ich hätte alles vergessen? Weil ich sein Gesicht vor Augen hatte. Und ich dachte, wenn ich ihn noch einmal sehen könnte, wenn auch nur für einen Tag , dann wäre das die hundert Jahre wert. Einen einzigen Tag, mehr hatte ich nicht verdient, und jetzt habe ich schon so viele gehabt. Ich habe gewonnen. Ich habe gewonnen!“

Inhalt:
Jack ist Nikkis große Liebe. Eine Liebe, die sie durch die Finsternis der Unterwelt getragen hat. Endlich, nach hundert Jahren der Sehnsucht, kehrt Nikki zurück. Doch ihr bleibt nur ein halbes Jahr … Ihre Freunde und ihr Vater glauben, dass sie einfach abgehauen war, doch in Wirklichkeit hat der Rockmusiker Cole sie mit in die Unterwelt genommen. Cole ist ein Unsterblicher, der sich von den Gefühlen der Menschen ernährt Nur Nikkis Liebe zu Jack hat sie davor bewahrt zu sterben und ihr ermöglicht, auf die Erde zurückzukehren. Cole, mit dem sie ein seltsam enges Band verbindet, bedrängt sie, mit ihm gemeinsam in der Unterwelt zu herrschen. Doch Jack, der Nikki niemals wieder verlieren möchte, riskiert alles für sie …

Zum Buch:
Eine Liebesgeschichte, die es an Dramatik ohne weiteres mit Romeo und Julia aufnehmen kann.
Als ich dieses Buch zur Hand nahm, glaubte ich einen weiteren Erstband einer Triologie des Genres Dystopie in den Händen zu halten, doch ich wurde von Brodi Ashtons Roman wirklich überrascht, denn es geht um etwas vollkommen anderes und mit Dystopie hat das Ganze nun wirklich nichts zu tun. Viel mehr geht es um Mythologie und um die einzig wahre Liebe, die manch einer sein lebelang sucht und ein anderer bereits in einem geliebten Menschen gefunden hat.
Das Cover fand ich recht ansprechend gestaltet. Irgendwie scheint die Abbildung von Gesichtern auf den Büchern ja im Moment in Mode. Mehr angezogen hat mich allerdings der Titel und die Tatsache, dass das Buch auf so vielen anderen Blogs gelobt wurde und irgendwie in aller Munde war.
Die Protagonisten Becks/Nikki, Jack und Cole sind sehr tiefgreifend gestaltet und mit allerlei Gefühl versehen. Man kann sich in ihre Lage recht gut hineinversetzen und doch bleibt gerade bei Cole immer etwas geheimnisvolles erhalten. Dieses Geheimnisvolle erhält auch die Spannung, die für meinen Geschmack aber doch immer wieder mal über einige Seiten zu seicht war. Die Handlung kam da etwas ins Dümpeln. Sehr gut gelungen sind dafür die Wechsel zwischen Damals und Jetzt und die damit einhergehende, langsame Aufklärung der Situation, in die der Leser zu Beginn des Buches geschmissen wird.
Auch Humor ist an einigen, geeigneten Stellen zu finden, viel mehr geht es aber natürlich um die Liebe zwischen Nik und Jack, die Nik letztendlich ja auch durch die ganze Zeit hinweg begleitet und sie daran hindert zu verzweifeln.
Von vorne bis hinten wird die Geschichte schlüssig verfolgt und ein roter Faden ist durchaus zu erkennen. Dabei gibt es Höhen und eine ganze Menge mehr Tiefen, die mich wirklich gefesselt haben und bei denen ich richtig mit Nikki mitgelitten habe. Leider muss ich aber sagen, dass das Ende des ersten Bandes doch etwas zu vorhersehbar war und die Liebesgeschichte teilweise etwas von diesem märchenhaften Klischee besaß, das sich Teenager vorstellen, wenn sie das erste Mal verliebt sind.
Der Schreibstil hat mir gut gefallen. Die Kapitel waren genau richtig und besaßen stets einen Ausgangspunkt, der einen dazu genötigt hat weiter zu lesen. Auch die gewählte Sprache war je nach Situation passend gewählt. Nicht zu hochgestochen, aber auch nicht zu alltäglich. Eben genau ein passendes Mittelmaß.

Fazit :
Eine wundervolle Geschichte darüber, was Liebe alles erreichen kann. Und wer kein Happy End mag, kann einfach am Ende des Buches aufhören, ich hingegen freue mich schon auf den zweiten Teil.


Aussehen: ♥♥♥♥ 
Charaktere: ♥♥♥
Spannung: ♥♥♥ 
Humor: ♥♥
Schlüssigkeit: ♥♥♥♥ 
Originalität: ♥♥♥
Emotionale Tiefe: ♥♥♥♥ 
Schreibstil: ♥♥♥ 
Umsetzung: ♥♥♥ 


Kommentare :

  1. Klingt so schlecht ja nicht ;-)
    Ich hab euch übrigens beide nominiert: http://gedankengeist.blogspot.de/2013/02/juhuuuuuu.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Uhhh *-* Jetzt erst gesehen. Vielen Dank dafür. Ivy und ich werden uns da mal dran setzen und mit Sicherheit auch keine 20 anderen Blogs finden xD

      Löschen
  2. Eigentlich sind solche Unterwelt-Bücher nicht unbedingt was für mich, aber die Geschichte klingt irgendwie interessant und sehr spannend.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also ich war ganz positiv überrascht und fand es recht gut. Aber eher was für zwischendurch meiner Meinung nach ^^

      Löschen
  3. Hallo ihr beiden,

    ich habe einen lieben Award für Euch:

    http://anettsbuecherwelt.blogspot.de/2013/02/award-best-blog-award.html

    Liebe Grüße
    Anett

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh. Da freuen wir uns aber sehr. Gut dass ihr alle immer noch so treu zu uns steht, obwohl wir im Moment den Lese- und Rezensionsdurchhänger haben <3
      Wir setzen uns da baldmöglich dran :)

      Löschen
  4. ich bin auch total begeistert von dem buch, hab heute den gesamten zweiten teil gelesen, sprich: spannend! (vlt lags auch daran dass ich krank bin&nichts besseres zu tun hab?:D)
    na ja, vlt schaust du ja auch mal bei mir vorbei,
    celina-traumwelten.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  5. ich hab einen award für dich:)
    http://celina-traumwelten.blogspot.de/2013/03/award-huhu-mein-erster-award.html

    AntwortenLöschen
  6. Hallo
    Habe grade mit großem Interesse deine Rezension zu diesem Buch gelesen, da ich mich nie dazu entscheiden konnte es zu kaufen. Deine Rezension klingt ganz gut und ich werde es erstmal auf meine Wunschliste schreiben.

    Lieben Gruß
    Nicole von http://nicolelesewelt.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...