HBR - Kerstin Gier - Saphirblau









 Gekürzte Lesung
Erschienen am: 02. Februar 2010
Verlag: ArenaAudio
ISBN: 978-3401263472
Laufzeit: 287 Minuten
Preis: 19,99 €







Zitat
"Nichts ist leichter zu kontrollieren als eine Frau, die von ihren Gefühlen für den Mann bestimmt wird."


Inhalt
Gideon und Gwendoyn sind bis über beide Ohren verliebt. Doch Liebe unter Zeitreisenden birgt ungeahnte Tücken. Gut, dass Gwendolyn jede Menge Ratgeber an ihrer Seite weiß, sei es nun ihre beste Freundin Leslie oder Geisterfreund James. Als Gideon und Gwendolyn ein weiteres Mal in die Fänge des Grafen von St. Germain geraten, wird ihre Liebe auf eine harte Probe gestellt.

Zum Buch
Auch in diesem Teil finde ich das Cover wieder recht hübsch, vor allem gefällt mir das seichte Blau des Einbandes viel besser als das Rosa. Auch hier passt es wieder super zum Titel des Buches und der Scherenschnitt macht so schön die Veränderung der Beziehung zwischen den Protagonisten deutlich.
Die Charaktere, die ich ja schon im ersten Teil wirklich gern hatte, bekommen in diesem Teil noch einmal weitere Tiefe verliehen und man erfährt nach und nach immer mehr über ihre Vorfahren und die Vergangenheit der Zeitreisenden. Außerdem kommt einer meiner Lieblinge dazu. Der freche Xemerius sorgt in der Handlung für noch mehr Humor und Abwechslung und ist immer im richtigen Moment zur Stelle. Seine Sprüche sind einfach super komisch und vor allem immer passend.
Auch bei den anderen Figuren verwendet die Autorin wieder ausreichend Details und Informationen, um ihnen Leben einzuhauchen und ihnen glaubhafte Geschichten zu geben. Leider muss ich zugeben, dass ich schon ein Wenig geahnt hatte, zu welchem Ende der zweite Teil führen würde, doch trotzdem – auch wenn es natürlich eine typische, kitschige Handlung, eines Jugendbuches ist – passte es einfach in das Konzept und sorgte nur für ganz neue Gefühle beim Lesen, beziehungsweise beim Hören.
Wieder werden nur einige Fragen beantwortet und mindestens genauso viele neue aufgeworfen, die dann wohl erst im letzten Teil beantwortet werden. Faszinierend finde ich persönlich übrigens die Tatsache, dass die ganze Handlung in einem so unglaublich engen Zeitrahmen angesiedelt ist. Natürlich wird es durch die Zeitsprünge verlängert, aber die Handlung in der Gegenwart beschränkt sich auf einige Wochen und das ist wirklich eine beachtliche Leistung. Die Idee von Zeitreisenden finde ich immer noch ziemlich gut.
 Auch beim Schreibstil habe ich nichts weiter auszusetzen. Meist zwar das leichte Geschreibe, wie es eben in Jugendbüchern häufig zu finden ist und keine philosophischen Ausschweifungen, doch das passt ja so auch viel besser zur Protagonistin.
Auch die Hörbuchumsetzung fand ich recht gelungen. Ich hatte nicht das Gefühl, dass sie wichtige Informationen herausgekürzt hätten und es war alles verständlich. Dieses Mal haben mich aber die Wechsel zu Paul und Lucy ziemlich verwirrt und aus der Handlung geworfen, außerdem muss ich persönlich sagen, dass mir die Sprecherin des ersten Hörbuches deutlich besser gefallen hat. Allerdings habe ich von Josephine Preuß auch schon anderes gehört und ich bin da etwas vorbelastet. Leider verstehe ich da nicht ganz, wieso ein solcher Wechsel vollzogen wurde, immerhin bleiben es die gleichen Personen.


Fazit
Alles in allem also wieder ein wirklich tolles Buch, das mir die Hoffnung schenkt, dass es auch noch andere tolle Fantasy gibt, die nicht nach dem Schema F aufgebaut ist. Diese Reihe ist ein Muss für jeden Historikfan und alle, die sich ein wenig Kitsch der Jugendliebe bewahrt haben. Außerdem darf man Xemerius auf keinen Fall verpassen.

Aussehen: ♥♥♥♥♥
Charaktere: ♥♥♥♥
Spannung: ♥♥♥♥
Humor: ♥♥♥♥♥
Schlüssigkeit: ♥♥♥
Originalität: ♥♥♥♥
 Emotionale Tiefe: ♥♥♥♥
Schreibstil: ♥♥♥♥
Umsetzung: ♥♥♥


Kommentare :

  1. Xemerius ist ja so tooooll♥

    LG May

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja ich finde ihn auch ganz klasse. Hab ihn richtig ins Herz geschlossen <3

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...